VfR Kronau – FC Germ. Forst 3:3 (1:3)

Punkteteilung beim Spitzenreiter

img_2866

Am Sonntag, den 20.11.2016, konnte die Leibold-Elf an die Form der letzten Spiele anknüpfen und verdiente sich einen Punkt beim Liga-Primus in Kronau. Für den erkrankten Co-Trainer und Stürmer der Germanen, Michael Geggus, rotierte der Top-Torjäger der Kreisklasse C in die Startelf – Marco de Pierri.

Den besseren Start erwischten jedoch die Gastgeber. Enrico Simeone erzielte bereits nach 7 Zeigerumdrehungen die Führung. Doch der FC Forst schüttelte sich nur kurz. Der starke Bacal konnte nämlich in Spielminute 21 egalisieren und nur 3 Minuten später sogar die Führung erzielen.
Marcel Firnkes erhöhte in der 29. Minute auf 1:3. Mit diese Führung ging es dann in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel war der VfR sofort darauf bedacht den Anschluss zu markieren und verkürzte in der 47. Minute durch Jammeh auf 2:3. Der eingewechselte Fabian Mächtel erzielte dann aus spitzem Winkel das 3:3 (67. Minute).

In den letzten 20 Minuten ergaben sich auf beiden Seiten noch Möglichkeiten zur Führung, jedoch gelang kein weiterer Treffer. Der FC konnte damit die Siegesserie der Olympianer stoppen und verbuchte das 4. Spiel in Folge ohne Niederlage.

Leider hat der FC Huttenheim seine Mannschaft zurückziehen müssen, sodass alle bisherigen Spiele der Huttenheimer annulliert wurden. Das 9-Tore-Polster von letzter Woche ist damit wieder weg. Die rote Laterne hat nun der FC Weiher. Nächste Woche gastiert der Aufsteiger aus Stettfeld in Forst.

Es spielten: Gerber – Dietrich (Jänicke), Wiesenfeldt, Michel, Firnkes (Schneider) – Altpeter, Fretz, Metzger, Wolny, Bacal – de Pierri (Mahl).

Tore: 1:0 Enrico Simeone (7.), 1:1 Dumitru Bacal (21.), 1:2 Dumitru Bacal (24.), 1:3 Marcel Firnkes (29.), 2:3 Musa Jammeh (47.), 3:3 Fabian Mächtel (67.)

Diese Diashow benötigt JavaScript.